Veröffentlicht am 3 Kommentare

Handtasche “Kogge”

Die liebe Christine von Weserliebe hat Anfang des Jahres einen ganz bezaubernden Handtaschen-Schnitt rausgebracht. Sie hat eine sehr gute Anleitung dazu gemacht, sehr ausführlich und es macht richtig Spaß diese Tasche zu nähen.

Der Schnitt heißt “Kogge” und ich hab mich sofort in diese tolle Tasche verliebt. Sie kann durch den verstellbaren Gurt als Schultertasche oder auch als Umhängetasche getragen werden. Die Außentasche ist in Falten gelegt, das ist ein richtige Hingucker und verleiht der Tasche das gewisse Etwas.
In der Innentasche gibt es ein Reißverschluss-Fach und zwei Einschubfächer. Wie ihr seht hat die Tasche auch einen sehr schönen Stand und fällt nicht in sich zusammen, auch ohne Inhalt.

Zur Stoffauswahl: Als Außenstoff habe ich einen ganz dunkelblauen Jeansstoff gewählt, innen ist ein Baumwollstoff verarbeitet orange mit grünen Punkten. Total süßer Stoff wie ich finde und da die Tasche ansonsten kein Tüddelzeug hat bringt das einen schönen Kontrast mit sich.

Und weil mir die Tasche so gut gefällt, geht sie mit auf den Fahrenbacher Weihnachtsmarkt.

(Beitrag enthält Werbung)

 

3 Gedanken zu „Handtasche “Kogge”

  1. Liebe Sarah,

    ich freue mich sehr darüber, dass dir mein Taschenschnitt gefallen hat.
    Deine Kogge finde ich toll, sie ist sehr schön geworden <3

    Liebe Grüße
    Christine

    1. Vielen Dank Christine ❤️
      Liebe Grüße Sarah

  2. […] meiner neuen Lieblingsschnitte ist die Handtasche Kogge. Ich habe euch die Erste ja schon hier gezeigt. Nun musste ich unbedingt nochmal Eine nähen. Der Schnitt ist so schön schlicht, aber […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.